Stefan Reuß. Unser Landrat.

4. Landrats-Wanderung im Werra-Meißner-Kreis auf dem Hohen Meißner

Am vergangen Sonntag, den 6. Mai, hatte Landrat Stefan Reuß zur 4. Landrats-Wanderung im Werra-Meißner-Kreis eingeladen und 70 Wanderfreudige fanden den Weg an den Startpunkt Frau-Holle-Teich, wo die Wanderung auf dem Hohen Meißner über den Premiumweg P1 startete.

Die Wandergesellschaft beim Start am Frau-Holle-Teich.

Bei herrlichem Wetter und in entspannter Atmosphäre konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur die schöne Landschaft erwandern und die tollen Ausblicke von der Kalbe und vom Meißnerhaus genießen, sondern nebenbei auch das Gespräch mit Landrat Stefan Reuß suchen.

Auf der Kalbe gab es nicht nur eine kleine flüssige Zwischenstärkung für die Wanderer, sondern auch eine kleine Ansprache des Landrates zur Geschichte dieses Ortes.

Der Premiumwanderweg P1 bietet vielfältige Einblicke in die abwechslungsreiche Landschaft des Hohen Meißner und herrliche Ausblicke in das Werratal nach Göttingen und auf die Lichtenauer Hochebene. Am Wegesrand finden sich manche Raritäten wie Orchideen oder ein Hochmoor. Zusätzlich informierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Naturparks sowie neue Infotafeln über die Geschichte des Bergbaus an der Kalbe, botanische Besonderheiten und schützenswerte Pflanzen und Tiere entlang des Wanderweges.

ei schönster Sonne konnten die Wanderer die Rast am Meißnerhaus genießen.

Gegen Mittag traf die Wandergesellschaft dann am Meißnerhaus der Naturfreunde ein, wo man sich ganz nach Geschmack stärken konnte. Anschließend erfolgte der Rückweg per Planwagen oder zu Fuß zum Ausgangspunkt Frau-Holle-Teich.

Nach diesem wunderschönen sonnigen Wanderereignis freuen sich die Wanderer schon auf die nächste Landratswanderung im kommenden Jahr.