Stefan Reuß. Unser Landrat.

Landrat Stefan Reuß zu Firmenbesuch bei ESU control

Astrid Buss-Hasecke und Michael Hasecke (l.) begrüßten Landrat Stefan Reuß in der Firmenzentrale in Meinhard.

Astrid Buss-Hasecke und Michael Hasecke (l.) begrüßten Landrat Stefan Reuß in der Firmenzentrale in Meinhard.

Bei einem Firmenbesuch informierte sich jetzt Landrat Stefan Reuß über die zukünftige Entwicklung der Firma ESU control, die seit 1. Januar 2016 zur WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH & Co. KG in Frankfurt gehört.

Astrid Buss-Hasecke und Michael Hasecke, die beiden Gründer der ESU control, erläuterten bei dem Besuch des Landrates, dass die auf Videosicherheit spezialisierte ESU control in den vergangen Jahren eine hochmoderne Videoleitstelle aufgebaut hat, die zukünftig zu einer der führenden Video-, Notruf- und Serviceleitstellen Deutschlands nach DIN EN 50518 und VdS 3138 ausgebaut werden soll. Dabei werden die Überwachungslösungen zukünftig im Rahmen der datenschutzkonformen Videosicherheitstechnik sowie der forensischen Auswertung videobasierter Daten, im Verbund mit der WISAG Sicherheit & Service, einem der führenden deutschen Sicherheitsdienstleister, weiterentwickelt und bundesweit ausgebaut werden.

Gut aufgestellt ist das Unternehmen auch im Bereich Sicherheitstechnik und kamerabasierter Alarm- und Überfallüberwachung. Gemeinsam soll das Portfolio im Bereich Sicherheitstechnik mit innovativen Produkten erweitert werden.

Landrat Stefan Reuß begrüßt ausdrücklich, dass auch nach der Fusion der Standort in Meinhard bestehen bleibt und sogar weiter ausgebaut werden soll. „Das zeigt wie gut das Unternehmen aufgestellt ist und beweist einmal mehr, die Innovationskraft unserer heimischen Wirtschaft“, unterstreicht der Landrat.