Stefan Reuß. Unser Landrat.

Reuß und Gebhard auf Demografiekongress in Berlin: „Ländliche Räume haben Zukunft!“

Landrat Stefan Reuß und Wanfrieds Bürgermeister Wilhelm Gebhard waren jetzt gemeinsam beim diesjährigen Demografiekongress in Berlin auf Werbetour für den Ländlichen Raum. Beide wurden durch den Veranstalter zur Teilnahme eingeladen. „Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen mittlerweile deutschlandweit bekannt und gefragt sind und wir zu Veranstaltungen dieser Art als Referenten eingeladen werden“, so Reuß und Gebhard.

Sie stellten die Anstrengungen zur Gestaltung des Demografischen Wandels des Werra-Meißner-Kreises und der Stadt Wanfried den rund 700 Teilnehmern des Kongresses vor. Der alljährlich stattfindende Demografiekongress ist eine wichtige Plattform, um sich aktuell auszutauschen und neue Impulse zur Gestaltung des Demografischen Wandels mitzunehmen.

Während Bürgermeister Gebhard das Konzept zur Vermarktung von Leerständen in Wanfried durch die Bürgergruppe in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung darstellte und aufzeigen konnte, dass seit 2006 46 teilweise schwer vermittelbare Immobilien den Eigentümer gewechselt haben und dadurch zahlreiche Neubürger gewonnen werden konnten, stellte Landrat Reuß die Bemühungen des Kreises zum Erhalt und Ausbau der sozialen Infrastruktur und der Nahversorgung dar. Mit 6 neuen Dorfläden und vielen weiteren Projekten ist der Werra-Meißner-Kreis Vorreiter in der Gestaltung des Demografischen Wandels.

Bürgermeister und Landrat machten in ihren Vorträgen sehr deutlich, dass es sich lohnt im Ländlichen Raum zu leben, weil dort Lebensqualität, soziale Infrastruktur und Lebenshaltungskosten hervorragend sind.