Stefan Reuß. Unser Landrat.

Werra-Meißner-Kreis testet E-Auto

Sind Elektrofahrzeuge eine sinnvolle Alternative für den Fuhrpark einer Landkreisverwaltung? Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, stellt die EAM Gruppe dem Werra-Meißner-Kreis einen E-Golf zu Testzwecken zwei Wochen zur Verfügung. In diesem Praxistest soll die Akzeptanz der Nutzer für derartige Fahrzeuge, die Alltagstauglichkeit und die Auswirkungen von Elektrofahrzeugen auf den Netzbetrieb getestet und bewertet werden.

Die EAM ist seit längerem auf dem Gebiet der E-Mobilität aktiv und erprobt seit mehreren Jahren E-Autos, die auf kürzeren Strecken von bis zu 140 Kilometern herkömmliche Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren aus dem eigenen Fuhrpark ersetzen. Zur Flotte gehören dabei die Fahrzeuge der Marken Opel Ampera, Peugeot i.on, Audi e-tron, VW-Up und VW E-Golf.

Übergabe E-Golf
Bildunterschrift (v.r.n.l.): Landrat Stefan G. Reuß, Uwe Jacke (Kraftfahrer Werra-Meißner-Kreis) und Armin Schülbe (Leiter EAM-Regionalzentrum Nord) bei der Übergabe des E-Golfs.